Skip to main content

Zen Massageliege

Eine gute Massage hat etwas mit Entspannung zu tun. Man soll zur Ruhe kommen, die Muskeln entspannen und damit auch zu seinem Inneren wiederfinden können, um dem Alltag entspannter und rücksichtsvoller gegenübertreten zu können. Aufgrund dieser Intension, die der Massage innewohnt, liegt es nahe, dass sich ein Unternehmen wie Zen Massageliege an einer asiatischen Tradition anlehnt und damit versucht, etwas Authentisches in die Massagebranche zu tragen. Was hat es damit auf sich?

Der Zen-Buddhismus

Buddhismus als solcher lehrt, dass das Leben voller Leiden ist. Und wer eine Massage braucht, kann sich an diesen Gedanken rasch festhalten und sich vorstellen, dass da etwas Wahres dran sein muss. Der Zen-Buddhismus im Speziellen bietet seinen Anhängern eigentlich nichts an, so sagen es die Meister immer wieder. Sie wollen zur Leere kommen. Der menschliche Verstand, seine Begierden, sorgen immer wieder dafür, dass wir leiden und dass wir den Schmerzen des Lebens nachgeben und nachhängen. Der Zen will das auflösen, indem er die Gedanken auflöst und damit auch das Ich mehr und mehr in den Hintergrund tritt. Angestrebt wird eine Befreiung.



Was hat das mit einer Massage zu tun?

Auch bei einer Massage sollen Dinge aufgelöst werden. Der Schmerz, der Stress, die Verspannung. Wer das einmal erlebt hat, kann das nur bestätigen. Auch zur Ruhe und zur Entspannung will man kommen. Wer sich massieren lässt, der legt sich auf eine Zen Massageliege und will dann nichts mehr fühlen außer Ruhe und Frieden und wie sich die leidvollen Dinge des Lebens aus dem eigenen Körper stehlen.

Das Angebot Zen Massageliege

Eine Zen Massageliege ist nicht irgendeine Massageliege von der Stange. Es gibt verschiedene Versionen, die für verschiedene Geschmäcker und Bedürfnisse gedacht sind.

Im Angebot sind:

  • Basic Flat
  • Round Corner
  • Oval
  • Start-Up
  • Messunda All Inclusive

Eine Zen Massageliege bietet also eine Massageliege für jeden Komfort. Wenn man es etwas einfach haben will, kann man sich für den Klassiker oder das Start-Up-Modell der Zen Massageliege entscheiden. Oder aber man will es gleich in der höheren Klasse und nimmt gleich die Messunda All Inclusive, die wirklich hält, was sie verspricht, da damit eine sehr stabile Zen Massageliege daherkommt mit Armablage, Handtuchhalter, Kniekissen und anderen kleinen Erweiterungen. Hier ist zu entscheiden, in welcher Preisklasse man gerne dabei wäre.

Vorteile dieser Zen Massageliege

Dieses Unternehmen bietet eine Bandbreite an Liegen in Preisklassen verschiedener Ebenen an, was einen Kunden sehr zugutekommen kann, weil er nicht das nehmen muss, was er vielleicht gar nicht braucht und vielleicht auch nur sehr sporadisch nutzt.

Auch werden noch Kniekissen und Kopfstützen separat durch das Unternehmen angeboten, was eine Ergänzung erlaubt, wenn man doch etwas im Nachhinein möchte.

Nachteile dieser Zen Massageliege

Der einzige Nachteil einer Zen Massageliege könnte darin bestehen, dass sie vielleicht nicht mehr standhält, wenn man sich zu impulsiv drauflegt und etwas Gewicht im Spiel ist, aber das ist wohl eher zu vernachlässigen.

Für wen lohnt sich eine solche Zen Massageliege?

Der, der sich gerne massieren lässt? Wer massiert gerne und möchte das vielleicht gerne zum Beruf oder Hobby machen? Möchte man seinem Partner hin und wieder mal was Gutes tun? Für solche Menschen kann sich eine solche Zen Massageliege lohnen. Welches Modell genau, muss man für sich selbst erörtern. Für den Heimgebrauch ist die eine, für Profis die andere Zen Massageliege geeignet. Das kommt ganz auf die Bedürfnisse an.

Wann brauche ich eine solche Liege?

Wenn

  • man sich gerne massieren lässt.
  • gerne massiert.
  • man Verspannungen lösen will.
  • keine Zeit hat, das Büro zu verlassen, aber nicht verzichten will.

Wer sollte auf eine Zen Massageliege verzichten?

Wer mit Massagen ohnehin nichts anfangen kann und sich auch nicht gerne behandeln lässt, der sollte auf eine solche Liege verzichten und wird dadurch auch nicht sonderlichen Verlust spüren. Das Geld ist dann woanders besser investiert.

Sich Zeit mit der Auswahl nehmen

Diese Zen Massageliege und das Unternehmen bieten eine Bandbreite an Optionen und Preisklassen, die man sich ansehen sollte, bevor man sich entscheidet. Dann kann es zu einer guten Begleitung werden und die Zen Massageliege wird einen viele Jahre treue Dienste leisten und Verspannungen gehören der Vergangenheit an und vielleicht löst man auch den ein oder anderen Gedanken auf, wie es die Tradition, der sich das Unternehmen verschrieben hat, gebietet.

Zusammenfassung und Fazit

Eine Zen Massageliege kann so der so daherkommen. Es ist nach Preisklasse und Bedürfnissen ausgestattet und das sollte jedem gefallen, der eine solche Auswahl zu schätzen weiß. Der Zen-Buddhismus, eine Lehre der Leere, ist hier mit dem Gedanken der Massage verwoben worden und man kann es nachvollziehen, auch wenn man mit Esoterik und anderen fernöstlichen Gepflogenheiten nicht viel zu tun hat. Entspannung, Leere, Ruhe, Frische, das alles ist etwas, was man bei einer Massage sucht. Mit einer Zen Massageliege kann man das auch erreichen.


Audio:

(Audio für Menschen mit Seh- oder Leseschwäche – Wir lesen Ihnen unseren Inhalt vor!)

 


Zen Massageliege Empfehlungen: